“Stempiketten” und Futter für den IX500

<< zurück

Aufreißen – Einziehen – Kleben – Abspeichern…

… und weg damit. Alle nicht im Original aufbewahrungspflichtigen Dokumente, ob im privaten oder Im Unternehmen können diese Sonderbehndlung genießen.Im Privatbereich es es wesentlich einfacher, das hier keine Buchhaltung für eine Geschäftstätigkeit nach gewiesen werden muss. Allerdings gibt es viel Privates, was ebenfalls einen Nachweischarakter hat. Jedoch nicht alles was als Nachweis genutzt werden kann muss zwingend im Original vorliegen.

Beruflich wie auch Privat habe ich mich in dieses Wunderschöne Gerät “Schockverliebt”. Er ist nun schon fast ein Jahr lang bei mir im Gebrauch. Alles was mich noch in Papierform erreicht wird ihm gefüttert. Ich versorgen ihn also gut. Die gescannten Dokumente werden in die Entsprechenden Datenablagen gelegt. Alles ist vollständig Durchsuchbar und daher mit wenig Aufwand wiederauffindbar.

Fujitsu ScanSnap iX500 Dokumentenscanner

Originale die Aufbewahrungsflichtig sind werden nach dem Scan mit “Stempiketten” versehen. So nenne ich liebevoll meine kleinen Etiketten die ich individuell
selbst gestalte, dem Zweck entsprechend wird jeweils ein Bogen gedruckt, erst wenn dieser leer ist der Nächste. Es ergeben sich mehrere Vorteile der “Stempiketten” gegenüber Stempeln. Für den Hausgebrauch oder für wenige Aufbewahrungspflichtige Dokumente sehr gut geeignet.

Herma 4336 Universal Etiketten (35,6 x 16,9 mm) weiß

Die beim Archivieren gern benutzten Paginierstempel werden eher vor dem Scan zur Identifizierung in der Ablagereihenfolge genutzt. Bei einem mittleren Papieraufkommen mag das Paginieren jeden einzelnen Blattes mittels Stempel oder Stempiketten noch akzeptabel sein. Wobei es bei größeren Mengen, sofern kein Praktikant in der Nähe ist, schon mal meditative Formen annehmen kann. Werden jedoch mehrere Kategorien oder gar Kunden bearbeitet, ist ein Paginierstempel nicht ausreichend und ein Verstellen dessen um einen anderen Nummernkreis zu bearbeiten nicht effektiv.#

Bei einem mittleren Papieraufkommen mag das Paginieren jeden einzelnen Blattes mittels Stempel oder Stempiketten noch akzeptabel sein. Bei einem regelmäßig erhöhtem Aufkommen bietet es sich doch an mittels Serienfunktion einen ganzen Stapel Papier (er ist ja nun schon mal da) mittel Drucker zu paginieren.

REINER Reiner Paginiermaschine 4,5 mm 6stellig Paginierstempel

Kostenvergleich “Stempiketten” und Paginierstempel

Vergleich

Stempiketten

Paginierstempel

Anschaffung6,78 €51,80 €
Anzahl2.0001 Gerät – (6-Stellig bis 999999)
Meine
Pro & Contra
  • individuell
  • Originalitätsmerkmal
  • grafische Gestaltung
  • individuelle Nummernkreise
  • Formularcharakter
  • Transportfähig
  • wenig Individualität
  • Keine Anpassung bei Änderungen
  • reine Paginierfunktion
  • Passt nicht in Notizbuch oder Mappe